Turner des TV Spaichingen beim Gaufinale mit Top Platzierungen Drucken
Turnen
Die Riege des TV Spaichingen

Die Riege des

TV Spaichingen

Die Nachwuchsturner des TV Spaichingen beeindruckten am vergangenen Samstag mit hervorragenden Ergebnissen bei den Gaumeisterschaften im Einzel in Epfendorf-Harthausen. Mit gleich vier Siegen, vier zweiten und drei dritten Plätzen waren die Turner aus der Primstadt nahezu auf jedem Podest mehrfach vertreten.

 

In der AK 13 wurde Georg Braunschweiger Gaumeister, Mykhaylo Zaleza wurde Zweiter.

In der AK 12 errang Marcel Eppler den Sieg und damit den Gaumeistertitel. Hervorragender Dritter wurde Marlon Frech.

Im Wettkampf der AK 11 sicherte sich Fabian Balg den ersten Platz, Mika Sindele wurde Dritter, Justus Dreher knapp dahinter Vierter.

Auch in der AK 10 konnten die Spaichinger Turntalente überzeugen. Nico Lippert erreichte den zweiten, Mika Plass den dritten Platz.

Ebenfalls erfolgreich waren die Turner der AK 9. Hier konnte Niels Mattes den Sieg für sich verbuchen. Auf dem 2. Rang lag Jannik Pulvermüller, Luke Berner wurde mit einem 6. Platz belohnt.

Auch der jüngste der Spaichinger Turner, Paul Borger, konnte sich über einen Podestplatz freuen. Er wurde Gauvizemeister in der AK 8.

 

Damit waren die Turner aus der Primstadt nicht nur sehr erfolgreich, sie qualifizierten sich auch alle für das Bezirksfinale, in dem sich die besten der Gaumeisterschaften in Südwürttemberg messen und auch die Teilnehmer für das Landesfinale im Herbst ermittelt werden.

Die Spaichinger freuen sich jedenfalls schon auf diesen Wettkampf, der am 5. Mai in Bingen im Landkreis Sigmaringen stattfinden wird.